Mister Transalp, Bruno Achterling


Nachdem unser Mitglied Bruno Achterling nun schon fast jährlich mit dem Bike die Alpen überquert, wird es Zeit ihm eine eigene Site zu widmen.

#2011_von_von_Oberstdorf_nach_Riva

#2012_von_Bad_Wiessee_am_Tegernsee_bis_zum_Gardasee

#2015_Mayrhofen_nach_Narvenne

#2016_Alpencrosstour_von_Brixen_im_Thale_bis_zum_Gardasee

#2017_Brenner über die Dolomiten zum Lago del Garda

 

2017_Brenner über die Dolomiten zum Lago del Garda
Gesamt Km und Hm: 8 Tage, 522 Km, 16000Hm

Langbericht im PDF zum Download
2016_Alpencrosstour von Brixen im Thale bis zum Gardasee
Gesamt Km und Hm: 711 Km und 20395 Hm und eine sehr harte Tour

Kurzbericht zum Ausdrucken

Langbericht im PDF zum Download

Zusammenfassung meiner Transalp 2016, vom 05.08.16 bis 12.08.16 von Bruno Achterling


Meine diesjährige Alpencrosstour von Brixen im Thale bis zum Gardasee habe ich in diesem Jahr
alleine gefahren, hier sind die Eckdaten, ein Bericht folgt später.


1.Tag:
Start in Brixen im Thale, leider bei Regen, über das Stangenjoch, 1713m, den Wildkogel, 2114m,
Abfahrt nach Neukirchen und zum Krimmler Tauernhaus, 1620m, meine 1. Übernachtung
= 72Km, 2710Hm
2.Tag:
Krimmler Tauernhaus,1620m, durch das Krimmler Achental zu den Krimmler Tauern, 2633m, bei
Schnee, durch das Ahrntal nach Bruneck, über den Kronplatz,2266m, Abfahrt nach St. Vigil, durch das
Rautal und das Valun de Fanes zur Faneshütte auf 2062m.
= 104Km, 2650Hm
3.Tag
Von der Faneshütte über das Limojoch, 2170m, zwischen Heiligkreuzkofel und Tofana mit Blick auf
die Marmolada nach Alta Badia, über den Pralongia, 2139m und den Campolongo, 1875 nach Arabba,
mit der Großraumkabine zur Porta Vescovo, 2474m und jetzt über den traumhaften Bindelweg zum
Passo Pordoi, 2239m, weiter über den Passo Sella, 2231m, am Langkofel vorbei über die Seiser Alm,
Völzer Weiher nach St. Zyprian, meiner 3. Übernachtung
= 106Km, 2945 Hm
4.Tag
Von St. Zyprian mit Blick links Latemar und rechts Rosengarten zum Nigerpass, 1668m und
Karerpass, 1745m nach Moena, durch das Val di Fassa nach Canazei, zum Passo Pordoi, 2239, und
entgegengesetzt wie am Tag zuvor den Bindelweg, ein Auf und Ab mit 500Hm zwischen 2300 und
2480Höhe, dann nach Arabba, über den Campolongo zum Pralongia, meiner 4. Übernachtung.
= 82Km, 2782Hm
5.Tag
Von Pralongia in rasanter Abfahrt ins Vale di Cassiano, dann über den Passo Valparola, 2190m, zum
Passo Falzarego und mit dem Lift zu den Cinque Torri, von hier über Averau, 2400m, zu dem
Traumtrail Strada de la Vena, über 1 Std flowiger Trail nach Alleghe. Weiter nach Falcade zum Passo
Valles, 2041m, und nun in das Traumhafte Hochtal Val Venegia zum Passo Rolle, 1966m, dann ein
Trail nach St. Martino di Castrozza, meiner 5. Übernachtung
= 95Km, 2945Hm
6.Tag
Durch starken Regen konnte ich meine Tour nicht wie geplant fahren, Trailwege waren nicht möglich,
deshalb die Hauptstraße durch das Val Cismon, eine schöne Landschaft mit einem idyllischen
langgezogenen Stausee, dem Lago Schener, weiter durch abgelegene typische italienische Dörfer
zum Lago Corlo in das Valsugana. Jetzt kam schon bald meine letzte Steigung für Heute, 1400Hm zum
Rifugio Barricata, meiner 6. Übernachtung
= 98Km, 2095Hm
7.Tag
Vom Rifugio Barricata ein Auf und Ab immer auf einer Höhe zwischen 1400 und 1800m zu meiner
letzten Übernachtung, dem Rifugio Stella D´Italia auf 1530m. Die Strecke heute war zu großen Teilen
mit viel grobem Schotter und deshalb Bergauf und auch Bergab oft nicht so gut zu fahren, auf der
Strecke unter anderem das Erzherzog Eugen Denkmal, ein kleines Stück vom historischen Kaiserweg
sowie der Passo Sommo.
= 73Hm, 2080Hm
8. und letzter Tag:
Der viele grobe Schotter, der mich auch am Pashubio, meiner letzten Tour erwartet hätte, brachte
mich in der Nacht auf die Idee einer Tour Änderung. Ich fuhr die etwa 35km zum Gardasee direkt
über die Hauptstraße, war dann um 10,00 Uhr dort, legte meinen immerhin 10kg!! schweren
Rucksack in mein bereits dort abgestelltes Auto. Bei schönstem Wetter fuhr ich jetzt eine Genuss
Tour ohne Rucksack und Navigerät zum Tremalzo, über eine Auffahrt, die ich schon lange kenne und
am so liebsten fahre. Die Abfahrt dann über den Trail nach Pregasina und direkt in die Eisdiele am
Hafen, eine super Idee diese Tour Änderung.
= 81Km, etwa 2188Hm

Gesamt Km und Hm: 711 Km und 20395 Hm und eine sehr harte Tour, doch ich freue mich schon auf
die nächste Alpenüberquerung

 

 

2015_Mayrhofen nach Narvenne

Der ausführliche Bericht zur Transalp 2015 als PDF-Datei zum Download

2015_Transalp_Bruno_Achtering/Transalp_20150718_24.pdf

 

   Gesamt: 620 Km, 16759 Hm

1. Etappe:
Start in Mayrhofen am Hotel Edenlehen, über das Pfitscherjoch nach Mühlbach, 100 Km 2295 Hm


2. Etappe:
Mühlbach, Kronplatz 2250m, Naturschutzgebiet Fanes, Col de Rü 2050m, Cortina D´Ampezzo Tofana auf die Pomedes Hütte2250m direkt am Tofana Sprung, Weltcupabfahrt, 88 Km2990 Hm.


3. Etappe:
Cortina D´Ampezzo, Falzarego, Cinque Torri, Averau, 2409m, Strade de la Vena,ein Traumtrail, Fertazza 1880m, Passo Pordoi 2236,  88 Km 2981 Hm


4. Etappe:
Passo Pordoi, Passo Duron oder Mahlknechtjoch 2194m, über die Seiser Alm, Völzer Weiher, Nigerpass 1680m, Karer Pass, 84 Km 2488 Hm


5. Etappe:
Karer See, Passo Lusia 2057, durch das Hochtal Val Venegia, Segantina zum Passo Rolle, 2185m, Canal S. Bovo  77 Km 2050 Hm



6. Etappe: Canal S. Bovo, Passo Broccon 1700m, Kaiserjägerweg 1300m, Chiesa  98 Km 2275 Hm

7. Etappe:  Chiesa, Roveretto, Altissimo, Doss Remit 1330, Narvenne, 85 Km, 1680 Hm

Ein erstes Fazit zur Tour:

Die Tour war schon sehr schwer zu fahren, wir hatten viele Trails dabei, steilste Steigung über 30% und schon sehr oft über 25%. In den Östlichen Dolomiten, Fanesgebiet, Cortina D´Ampezzo, war auch sehr viel Geröll in höheren Lagen. 

        

                                                         

 

 

2012 von Bad Wiessee am Tegernsee bis zum Gardasee  25.08. -01.09.2012



- Kurzfassung
        - ausführliche Tourbeschreibung mit Bildern (PDF mit 16 MB)
        - ausführliche Tourbeschreibung mit Bildern (Word-Datei mit
                                                                        3,7 MB)













  


2011 von von Oberstdorf nach Riva  22.07. - 02.08.2011




2011 Transalp von Bruno Achterling 29.07.-02.08.2011  (Word-Datei, 2,7 MB)