Alle Informationen zum Königreichlauf zum Ausdrucken findet ihr hier (pdf-Flyer).

 

21.05.2022 2. Fliedener Königreichlauf - erfolgreicher ReStart

Am vergangenen Freitag fand nach 2jähriger Coronapause der 2. Fliedener Königreichlauf im Rahmen des RhönSuperCup statt.

Wenn auch die Teilnehmerzahl mit 219 Zieleinläufern in allen Klassen noch längst nicht die 437 Teilnehmer vom 1. Königreichlauf erreicht hat, so ist der Skiclub Flieden mit dem Gesamtverlauf der Veranstaltung doch sehr zufrieden. „Das hatten wir so erwartet“, sagte Bernhard Müller mit Blick auf die Corona-Pandemie. Er freute sich vielmehr darüber, dass sich trotz allem 219 Lauffreudige auf den Weg nach Flieden gemacht hatten. „Mit dem Wetter hat es gerade so gepasst“, meinte Müller, das Team musste aber noch etwas umdisponieren: „Wir haben alles auf den letzten Drücker aufgebaut.“ Und auch für die Technik musste noch ein neuer, auf jeden Fall trocken bleibender Ort gefunden werden.

Das angekündigte Unwetter zog glücklicherweise am Abend an Flieden vorbei und die Läuferinnen und Läufer hatten ideale Laufbedingungen.

Wie erwartet erlaubte das Streckenprofil sehr schnelle Laufzeiten. Auf der RSC-Strecke siegten Heiko Baier (0:40:19,4) und Jennifer Romanowski (0:52:57,1). Auf der kürzeren SJS-Strecke kamen Lennard Herber (0:18:45,4) und Hanna Sattler 0:23:34,2) als erste über die Ziellinie.

Heiko Baier in der MItte

 

Jennifer Romanowski

Ein besonderes Highlight für Flieden war der Start des Mini-Cup, an dem 38 Schülerinnen und Schüler der Fliedetalschule teilnahmen. Man merkte den Kindern die Aufregung an. Für die meisten war es das erste Mal, sich mit einem Transponder ausgestattet, bei elektronischer Zeitmessung mit den Mitschülern zu messen.

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern des Skiclub Flieden, dem Deutschen Roten Kreuz, das mehrere Schürfwunden verarzten musste, den Sponsoren Rhönsprudel Weyhers und Edeka Wehner, Kalbach.

Besonders hervorheben wollen wir auch das Auswertungsteam des Rhön-Super-Cup um den Vorsitzenden Walter Heinemann, das die EDV nach rund zweieinhalb Jahren Pause wieder pünktlich auf Vordermann gebracht hat.

Eindrücke des Tages im Stadion

Ergebnislisten und Bilder sind auf www.rhoensupercup.de zu finden.

Bericht und Bilder auf Osthessenzeitung: Rhön-Super-Cup – Baier und Romanowski siegen beim Auftakt (osthessen-zeitung.de).

Bericht in der Fuldaer Zeitung vom 21.05.2022.

 



23.04.2022 - Online-Anmeldung zum 2. Fliedener Königreichlauf möglich

Ab sofort ist die Onlineanmeldung zum Fliedener Königreichlauf frei geschaltet.

Hier ist der Link zur Rece-Result-Plattform, auf der ihr Euch anmelden könnt:

Anmeldung zum 2. Fliedener Königreichlauf

 

 

31.03.2022 - Online-Anmeldung zu den RSC-Läufen

Es wird nur noch Online-Voranmeldungen für alle Veranstaltungen des RSC über die Plattform Race-Result geben. Hierfür wird ein Link zur Anmeldeseite auf der Internet-Seite des RSC und bei den einzelnen Veranstaltern bereitgestellt. Die Anmelder erhalten eine automatische Bestätigungsmail. Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse (optional vor Ort – ist noch offen). Die Höhe der Anmeldegebühren ändert sich gegenüber 2019 nicht. Check-in ist mit den bisherigen Transpondern,

Wir werden den Anmeldelink baldmöglichst hier zur Verfügung stellen.

Alle Informationen zum Königreichlauf zum Ausdrucken findet ihr hier (pdf-Flyer).

Aktuell sind folgende Läufe geplant:

20.05.2022  Auftakt mit dem 2. Fliedener Königreichlauf
03.06.2022  Eichenzell
27.06.2022  Mackenzell
09.07.2022  Hauswurz
17.07.2022  Unterreichenbach
29.07.2022  Dammersbach
06,08,2022  Hünfeld
17.09.2022  Gersfeld

Weitere Informationen demnächst hier oder auf der Seite des Rhön-Super-Cup e.V.

06.03.2022 - Achtung Terminänderung

2. Fliedner Königreichlauf am 20.05.2022

Nach zwei Jahren Corona Pause starten nun bald die Planungen für unseren zweiten Königreichlauf. Wir gehen alle davon aus, das es bis Ende Mai keine restriktiven Corona Maßnahmen oder Auflagen der Ämter gibt und wir unseren Lauf endlich wieder veranstalten können. 

Der Lauf wird dann nicht wie geplant am Samstag, den 21.05. stattfinden, sondern schon am Freitag, den 20.05. in den frühen Abendstunden. Grund hierfür ist der König Fußball, der am Samstag in Flieden für die Buchonia ein Heimspiel in der Hessenliga angesetzt hat. Zudem findet an diesem Samstag sehr wahrscheinlich auch der Rhön Challenge Lauf in Fulda wieder statt. Diesem wollen wir natürlich aus dem Weg gehen.

Unseren Lauf wollen wir auf jeden Fall an diesem Datum durchführen, selbst wenn der Rhönsupercup nicht in vollem Umfang stattfindet

 

 

25.10.2021

Endlich - der 2. Königreichlauf kommt

Im nächsten Jahr wird am 21.05.2022 der 2. Fliedener Königreichlauf stattfinden. Wir freuen uns schon heute auf Eure Teilnahme.

18.04.2021

Komplettabsage der RSC-Saison 2021

Liebe Freundinnen und Freunde des Rhön-Super-Cup's, leider müssen wir aufgrund der aktuellen Lage auch die Saison 2021 des Rhön-Super-Cups absagen. Wir können in diesem Jahr keine komplette Laufserie mit Cupwertung anbieten.

Einige Veranstalter planen für den Spätsommer und Herbst evtl. noch Einzelveranstaltungen in verschiedenen Formaten.
Ob der Skiclub Flieden eine eigene Laufveranstaltung anbieten wird, kann aktuell noch nicht gesagt werden.

 

25.10.2020

Planungen für die RSC-Saison 2021 sind angelaufen

Im Jahr 2021 hoffen wir, wieder die RSC-Läufe veranstalten zu können. Auch wenn uns das Corona-Virus bis dahin sicherlich nicht verlassen haben wird, glauben wir mit entsprechenden Hygienekonzepten die Laufveranstaltung durchführen zu können.
Alle RSC-Vereine haben inzwischen ihre Termine.

Endgültige Sicherheit wird es natürlich erst im kommenden Frühjahr geben.

Bis dahin wünschen wir allen Sportlern gesund zu bleiben.



06.05.2020

Leider muss auch der Fliedener Königreich-Lauf verschoben werden

Unser Lauf teilt das Schicksal vieler Sportveranstaltungen in dieser Zeit und kann wegen der aktuellen Corona-Pandemie bis zum 31. August nicht stattfinden.

Wir werden versuchen, danach einen Termin zu finden, um ggf. einen abgespeckten Lauf durchzuführen.

Das wird aber zum einen von der Entwicklung der Pandemie abhängen und zum anderen von der Abstimmung mit anderen Vereinen, von denen bestimmt viele noch Veranstaltungen durchführen möchten.

Bis dahin wünschen wir allen Sportlerinnen und Sportlern, dass sie - auch dank ihrer sportlichen Betätigung - gesund bleiben und die wettkampffreie Zeit gut verbringen.


Vielen Dank für die Unterstützung durch unserer lokalen Sponsoren

                           
               
 
19.01.2020

Warum heißt der Fliedener Lauf eigentlich Königreich-Lauf?

Flieden trägt den Beinamen „Königreich“.
Die Gemeinde Flieden ist besonders stolz darauf, sich als einziger Ort in Deutschland mit dem Titel „Königreich“ schmücken zu dürfen.

Ein Titel, der dem Dorf auch weit über die Grenzen des Landkreises Fulda hinaus zur Ehre gereicht. Wenn jemand etwas von Flieden gehört hat, bringt er das gleich mit dem Königreich in Verbindung.  

Über die Herkunft des Beinamens „Königreich“ gibt es zwei unterschiedliche Anekdoten:

Mit dem Bau der Eisenbahn wurde Flieden im Jahre 1867 Bahnstation. Dies bedeutete einen wirtschaftlichen Umbruch  für die Bevölkerung. Viele suchten ihr Glück in den neu entstandenen Industriestädten, und von Fliedens Maurern und Arbeitern wurde gesagt, sie hätten „halb Frankfurt“ aufgebaut. In jener Zeit scheint Flieden auch zu seinem Beinamen „Königreich“ gekommen zu sein. Als nämlich einmal an einem Wochenende viele dieser Pendler eine Fahrkarte nach Flieden verlangten, soll der Schalterbeamte in Frankfurt verwundert ausgerufen haben: „Flieden muss ja ein ganzes Königreich sein!“ Sicher ist jedenfalls, dass Flieden weit über seine Grenzen hinaus als „Königreich“ bekannt ist. Den Gemeindevätern war dies Anlass genug, in das Wappen auch die Krone aufzunehmen.

Eine anderen Version liegt die Unkenntnis eines Fliedener Sohnes über die politische Zugehörigkeit seiner Heimatgemeinde zugrunde. Als in den Befreiungskriegen gegen Napoleon der Aufruf erging, sich freiwillig für den Kriegsdienst zu melden, stellten sich aus allen Landesteilen junge Männer für das Freiheitsheer zur Verfügung. Anlässlich eines Appells ließ sich ein hoher Militär die angetretenen Soldaten vorstellen, die jeweils aus der Formation traten und Namen und Herkunft angaben. Unser junger Freund aus Flieden hörte sich alles mit an und vernahm: Königreich Sachsen, Königreich Westfalen, Königreich Preußen… und wartete bis er an die Reihe kam. Dann wusste er seinen Namen recht gut aufzusagen, aber zu welchem „Reich“ er gehörte, war ihm nicht bewusst. Nach kurzer Verlegenheitspause begann er noch einmal, und da klang es fest und unerschütterlich: „Johann Adam Klug, Königreich Flieden!“

                                                               

Die Königs-Skulptur begrüßt mit Blick in Richtung Rathaus und Kirche die Besucher des Paddelteichs.

 

 

10.09.2019                                                                                                                                                                                                      

Nach dem Lauf ist vor dem Lauf

Wir freuen uns auch im Jahr 2020 wieder einen Rhön-Supercup-Lauf durchfühen zu können.

Am 06.Juni 2020 laden wir wieder alle Laufbegeisteren ein,
am dann
2. Fliedener Königreich-Lauf

teilzunehmen.

Wir freuen uns auf Euch.



03.05.2019

Nicht einmal mehr einen Monat bis zum
1.Fliedener Königreichlauf
am 01.06.2019








(bitte anklicken zum PDF-Download)





04.01.2018

Fliedener Königreichlauf
am 01.06.2019

Liebe Sportfreunde,

die Läufergruppe des Skiclub Flieden nimmt seit Jahren an den Rhön-Super-Cup-Läufen teil . Unsere Starter haben dabei oft auch gute bis sehr gute Platzierungen erreicht.

In 2019 wollen wir uns erstmals als Veranstalter an der Rhön-Super-Cup-Laufserie beteiligen.

Mit unserer Erfahrung aus 27 Jahren Königreichtriathlon hoffen wir, Euch auch hier eine gut organisierte Sportveranstaltung bieten zu können.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Schon heute könnt ihr Euch hier über die Laufstrecken informieren.